Kurzurlaub auf Norderney

Norderney: Zeitreise in die Vergangenheit
Norderney: Zeitreise in die Vergangenheit

Inselglück – Klamotten Nebensache.

Schon auf der Fähre beginnt unser Urlaub: Die steife Brise weht uns um die Nase, die Haare werden vom Wind zerzaust. Die Sonne scheint. Ein deftiges Fischbrötchen zur Begrüßung an der Mole, ein paar schreiende Möven und der Alltag liegt schon weit hinter uns.

Ankunft auf Norderney.
Ankunft auf Norderney

Ohhh Lovelee Dae

Die Luft schmeckt nach Meer, Muscheln, Brandung, Ebbe, Flut.  Natur und Lifestyle, Partystimmung und Ruhe. Es rufen kuschelige Kaminabende nach langen Strandspaziergängen im kalten Ostwind. Dicht gebündelt wird ein traumhafter Urlaub daraus. – Zu jeder Jahrezeit! Garantiert.

Ihr glaubt es nicht? Ausprobieren lohnt sich.

Norderney Leuchtturm
Steife Brise // warme Klamotten

Das Auto bleibt auf dem Festland

Keine Staus. Keine Kompromisse. Der größte Teil von Norderney ist Autofrei! Klar haben wir aus diesem Grund unsere Fahrräder dabei. Wer sein Bike nicht mitnehmen kann findet Fahrradvermieter wie Sand am Meer.

Auch im Gepäck: Dicke Jacken (Gaastra schneidet oft schön lang!) gegen den kalten Ostwind, warme Stiefel, Regenkleidung, Mützen, Schal und Handschuhe. Wir wollen raus ans Meer, egal wie das Wetter wird. Wir sind ja keine Weicheier. Ansonsten sind die Klamotten hier Nebensache für mich. Hauptsache warm und trocken!

Outdooor Kleidung für große Mädels

Dringend benötigt. Macht nur keinen Spaß danach zu suchen. Ich hoffe das es trocken bleibt. Die Sonnen scheint die ganzen Tage. Was haben wir ein Glück!

Impressionen Norderney
Impressionen Norderney

Tradition // Moderne – Ankunft auf Norderney

Im Ort gibt es einige hässliche Bauten aus den 70ern die das Bild der Insel genauso prägen wie wunderschöne und liebevoll sanierte Häuser, die an den Charme alter Seebäder erinnern. Norderney Stadt ist überraschend groß, es gibt viele Boutiquen, Cafes und Bars. Der erste Blick vom Meer wirkt etwas zubetoniert. So habe ich das mal empfunden. Ist aber Unsinn – Die Insel besteht hauptsächlich aus Strand und Dünen. Halt Natur pur. Es gibt sogar Hirsche auf der Insel – damit haben wir nicht gerechnet. Ob die mal hier rüber geschwommen sind?

Unendliche Strände
Unendliche Strände

Von der Jugendherberge bis zum 5 Sterne Hotel

Alles da. Unsere Lieblingsunterkunft für einen Kurzurlaub ist das Inselloft. Sehr stylisch, perfekt bis ins Detail und gleichzeitig locker und persönlich. So was wie Urlaub bei Freunden. Das hat uns schwer begeistert. Natürlich ist das kein Schnäppchen, aber in der Nebensaison gibt es für uns ein gutes Angebot, das passt. Glück gehabt.

Hotel Norderney Inselloft
Wohnen im Inselloft Hotel auf Norderney

Wenn ihr in der Hauptsaison auf die Insel reisen möchtet bucht früh genug! Norderney ist sehr beliebt und die schönen Unterkünfte sind schwups die wupps ausgebucht.

Meine Insel Lieblinge

  • Weisse Düne – Hinradeln durch die Dünen. Schon der Weg dahin ist traumhaft schön. Am Kamin aufwärmen oder draußen im Strandkorb einen Café Latte. Beides toll!
  • Surfcafe – Einfach bleiben und glücklich sein.
  • Michbar –Stylisch. Musik á la Cafe del Mar. 270 Grad Panorama Fenster mit Blick auf´s Meer. Der Hotspot für die schönsten Sonnenuntergänge.
  • Die Dünen, der Strand, der Himmel, das Meer. Gibt nix schöneres!
Inselglück
Inselglück

Norderney, wir kommen wieder!

Strand Hier sall de Büx ut!
Klamotten Nebensache. – Wo gibts das schon? –

 

About Claudia

Hallo, mein Name ist Claudia. Den Modeblog für große Frauen habe ich ins Leben gerufen, da ich selber recht groß bin (1,87 m) und weiß, wie schwer es ist trendige und passende Kleidung und Schuhe zu finden. Um euch einen langen Lebenslauf zu ersparen steht hier einfach nur: Ich freue mich auf alles was kommt. ... Vor allem auf Euer Feedback :-)

One thought on “Kurzurlaub auf Norderney

  1. Hallo Marlene bin auch totaler Nordsee Fan – bisher immer Sylt, aber dieses Jahr steht definitiv auch einmal Norderney … ach ja, herzlichen Glückwunsch noch zu Deinem tollen Blog … habe ihn zufällig entdeckt und bin als „grosses Mädchen“ jetzt auch begeisterter Follower

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.